PYTHO #3 - Solaris Lighttowers

Eine Musiktheaterskizze

gamut inc, Zinc & Copper

PYTHO #3 - Solaris Lighttowers

Eine Musiktheaterskizze

gamut inc, Zinc & Copper

Eine raumgreifende Musiktheaterskizze mit mikrotonaler Blasmusik und intensiver Sogwirkung.

Inspiriert vom "intelligenten Ozean“ in Stanisław Lems „Solaris“, macht sich der dritte Teil der PYTHO-Reihe die mehrgeschossige Architektur des Theater im Delphi zunutze. Die drei Blasinstrumente kommunizieren von drei Leuchttürmen miteinander durch ein morphendes Nebelmeer. Die mikrotonale Musik von Zinc & Copper und die intensive Inszenierung entwickeln dabei eine immersive Sogwirkung.

Pytho, so hieß einst die für sein Orakel weltbekannte Stadt Delphi nach dem großen Erddrachen Python. In der gleichnamigen Musiktheaterreihe entwickelt das retro-futuristische Ensemble gamut inc in Kooperation mit Künstler:innen verschiedener Gattungen inszenierte Konzerte und Musiktheatersituationen. Die drei Skizzen spiegeln jeweils einen prägenden Aspekt des Theater im Delphi. Termine: PYTHO #1 - 11. Juni 2021 mit Michael Vorfeld | PYTHO #2 – 2. Juli mit Ensemble O und Ruben Reniers | PYTHO #3 – 03. & 04. Dezember 2021 mit mit Zinc & Copper

 

Foto: gamut inc / Marion Wörle
Musiktheater | Konzertant

Samstag

4. Dez | 20:00 Uhr

Tickets

Sonntag

5. Dez | 20:00 Uhr

Tickets
Eintrittspreis: 12 €
Dauer: ca. 45 Min | Keine Pause

Konzept, Inszenierung: Marion Wörle, Maciej Sledziecki, gamut inc
Horn: Elena Margarita Kakaliagou
Posaune: Hilary Jeffery
Tuba: Robin Hayward
Klangregie: Olivia Oyama
Kostüme: Anke Bruns
Videodokumentation: Anne Luft, Anja Simon

Gefördert im #TakeAction-Programm des Fonds Darstellende Künste und durch die initiative neue musik berlin e. V.