Rufus Temple Orchestra

Swing Konzert

Das Berliner Hot Jazz Sextett trifft auf die preisgekrönte schottische Sängerin Alison Affleck (Best Vocalist, Scottish Jazz Awards 2014). Ein Fest für Jazz Liebhaber, Swing-Tänzer und Fans der 1920er Jahre!

Das Rufus Temple Orchestra ist die musikalische Heimat für nostalgische Seelen und tanzwütige Herzen – ein mondänes Spektakel mit Liebe zum Detail!Das Berliner Sextett widmet sich den schönsten Perlen des Hot Jazz und Ragtime der 1920er Jahre und bringt sie mit originellen Arrangements und Herzblut an den Connaisseur mit Musikgeschmack von gestern. Bei diesem besonderen Konzert im Theater im Delphi werden sie von den der schottischen Sängerin Alison Affleck verstärkt. http://rufus-temple.de/

Seit ihrer Gründung 2016 spielte sich das Rufus Temple Orchestra in die Herzen der Berliner Swing Tanz Szene, blickt zurück auf zahlreiche Konzerte in Clubs und auf Festivals und tourt regelmäßig durch ganz Deutschland. 2017 veröffentlichte das Sextett sein erstes Studioalbum und gastierte in der internationalen TV-Serie “Krieg der Träume” (ARTE, ARD, BBC), die im September 2018 ausgestrahlt wurde. Anfang 2019 war das Rufus Temple Orchestra die Studioband für die Hörbuchproduktion "Die Juten Sitten" (Audible) und das Computerspiel "Through the Darkest of Times".

Konzert

Freitag

13. Dez | 20:00 Uhr

Tickets
Eintrittspreis: 10 € - 15 €
Dauer: ca. 120 Min | 1 Pause

Trompete: Johannes Böhmer
Klarinette, Saxophon: Bastian Duncker
Posaune: Johannes Lauer
Banjo, Gesang: Katharina von Fintel
Sousaphon: Nikolai Scharnofske
Waschbrett: Fidelis Hentze
Special Guest, Vocals: Alison Aflleck

Pressestimmen

“Das Rufus Temple Orchestra verbreitet eine fast schon unverschämt gute Laune”
(BERLINER ZEITUNG)