EVOLUTION V

Sonar Quartett & Kalle Kalima

EVOLUTION V

Sonar Quartett & Kalle Kalima

Das Abschlusskonzert der Konzertreihe EVOLUTION wird gekrönt von drei Uraufführungen: „Holz-Haar-Atem-Licht“ von Farzia Fallah, „Eiskorallen“ von Kalle Kalima sowie der vierten Form der Kollektiv-Komposition „Magma“ des Sonar Quartetts, dessen Entwicklung im Zentrum der gesamten Konzertreihe stand.

Es hätte das fünfte Konzert der Reihe sein sollen, aber schon der Start der Konzertreihe im Sommer 2020 forderte eine ganz neue Auseinandersetzung mit dem Titel "Evolution". Und so hat sich das Sonar Quartett mit einem Essay Konzert Film (September 2020), einem Livestream-Konzert (Dezember 2020) sowie künstlerischen Reflexionen in Form von Musikvideos (Frühjahr/Sommer 2021) im vergangenen Jahr insbesondere auch mit der visuellen Ebene im Zusammenspiel mit zeitgenössischer Musik auseinandergesetzt. Diese Erfahrungen fließen ein in das Finale der Konzertreihe.

Programm:
Márton Illés (*1975) Torso V (2006/2013)
Sonar Quartett Magma IV (2021, UA)
Farzia Fallah (*1980) Holz-Haar-Atem-Licht (2021, UA)
Kalle Kalima (*1973) Eiskorallen (2021, UA)

Während dieser Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen angefertigt. Diese verwertet das Sonar Quartett für Zwecke der Berichterstattung und der Öffentlichkeitsarbeit. Dazu werden die Aufnahmen in diversen (sozialen) Medien, wie z.B. Internetauftritt, Facebook oder Instagram verwendet.

Klassik

Dienstag

26. Okt | 20:00 Uhr

Tickets
Eintrittspreis: 10 € - 15 €

Violine: Susanne Zapf, Wojciech Garbowski (alternierend)
Viola: Nikolaus Schlierf
Violoncello: Konstantin Manaev
E-Gitarre: Kalle Kalima
Klangregie: Daniel Weingarten
Licht: Emilio Cordero
Kamera: Yoél Culiner

Das Konzert findet statt im Rahmen der Konzertreihe EVOLUTION