Kennen Sie Sciarrino?

Kennen Sie Sciarrino?
Charles Rosen Ensemble
Konzert
10. März 2019 | 18:00
Tickets 15€ | 10€ (ermäßigt)

BRÜCKEN BAUEN zwischen dem Traditionellen und dem Neuen, unter diesem Motto kombiniert das Charles Rosen Ensemble wunderbare Werke von keinem Geringeren als W.A. Mozart und einem der größten Komponisten unserer Zeit: Salvatore Sciarrino.

Abgerundet wird das Konzert mit einem grandiosen Finale: Mozarts Klavierkonzert in G-Dur K. 453.

Julian Twarowski wird Sie an dem Abend als Moderator durch das Programm führen. Twarowski ist nach seinem Studium an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin eigentlich als Sänger international unterwegs. An diesem Abend wird seine Bühnenpräsenz und seine charmante wie intellektuelle Art das Publikum durch das – auf den ersten Blick – ungewöhnliche Programm begleiten.

Zuhörer jeder Altersklasse sind herzlich willkommen! Im Anschluss stehen die Musiker*innen für Diskussionen, Fragen oder Anregungen zur Verfügung. So wird gewährleistet, wofür die Philosophie des jungen Ensembles steht:

Der Aufbruch der Grenzen zwischen alter und neuer klassischer Musik durch eine intensive Auseinandersetzung. Musik muss als Musik verstanden und nicht kategorisch zugeordnet werden. www.charles-rosen-ensemble.com

Programm

W.A. Mozart: „Al desio di chi t’adoro“ für Sopran und Orchester
Salvatore Sciarrino: „Introduzione all’oscuro“ für 12 Instrumente

Pause

Salvatore Sciarrino: 3 Arien aus der „Aspern Suite“ für Sopran und Ensemble
W.A. Mozart: Klavierkonzert Nr. 17 in G-Dur KV 453

Dauer: ca. 90 Minuten inklusive Pause

Facebook
Instagram
YouTube

Dirigat und Klavier: Michael Cohen-Weissert | Sopran: Luzia Tietze | Moderation: Julian Twarowski

Mit freundlicher Unterstützung von „Tarisio: fine instruments and bows“, „Streichwerk“ und „Per Aspera e.V.“