AGORÁ

AGORÁ
KUNSTLIED MEETS POETRY SLAM
Projekt der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
31. März 2019 | 20:00
Tickets: 6€ | 4€ (ermäßigt)

Ein musikalisch-literarischer Abend mit Wettbewerbscharakter, gestaltet von jungen Liedduos und Poetry-Slammer*innen.

Bei „Agorá – Kunstlied meets Poetry Slam“ treffen klassische Kunstlieder außerhalb der etablierten Konzertsäle auf moderne Slam-Poetry. Zu verschiedenen Themen hört das Publikum abwechselnd jeweils einen Slam-Text und ein Kunstlied: Ein Abend voll Musik und Poesie, der gekonnt eine Brücke zwischen Altbewährtem und Neuerzähltem schlägt.
Durch Abstimmungen im Slam-Charakter wird Agorá vom Publikum getragen und mitgestaltet.

Foto: Fee Brembeck (Poetry Slam) und Marlene Heiß (Klavier) | Copyright: Paul Cossmer

Juliana Zara, Sopran | Marine Madelin, Sopran | Changbo Wang, Bariton | Diogo Mendes, Bariton | Jule Eckert, Slampoetin | Jessy James Lafleur, Slampoetin | Noah Klaus, Slampoet | Micha Ebelin, Slampoet | Felicia Brembeck, Moderation | Marlene Heiß, Klavier